Zusammenhalt

Zusammenhalt

Grüne sagen DANKE und wünschen frohe Feiertage und ein gesundes 2021

Das Jahr 2020 wird ohne Zweifel als „annus horribilis“ in die Geschichtsbücher eingehen. Die Corona Pandemie hat unser aller Leben gewaltig durcheinandergewirbelt: Privat, wirtschaftlich und Global. Bis dato unbekannte Worte wie Inzidenzzahlen und R-Werte gehören neben der täglichen Zahl an Neuinfektionen und Todeszahlen zu unserem Alltag. Ein trauriges Kapitel. Aber trotzdem dreht sich die Welt weiter und unsere alten Probleme sind immer noch da: Von der ungelösten Flüchtlingskrise bis zur Klimakrise. Für uns Grüne war es wichtig, sich nicht durch das beherrschende Thema Corona von den anderen leider nicht verschwundenen Krisen ablenken zu lassen. Wir haben auch im Krisenjahr 2020 unsere Hausaufgaben gemacht und uns den Herausforderungen gestellt. Auf Bundesebene stehen wir in den Umfragen stabil da und haben als Antreiber viele Impulse gerade in Richtung Klimaschutz setzen können. Die Verabschiedung unseres vierten Grundsatzprogrammes lief komplett auf digitaler Basis ab. Ein Novum in der deutschen Parteiengeschichte. Die Umsetzung des Pariser Klimaziels von 1,5° ist übrigens Teil unseres neuen Grundsatzprogrammes.

Aber auch wir Oelder Grüne haben trotz Corona unsere Hausaufgaben gemacht. Getrieben durch eine hohe Zustimmung vor Ort, konnten wir 2020 auch viele neue Mitglieder im Ortsverband begrüßen. Das Wahlprogramm zur Kommunalwahl war eine erste große gemeinsame Aktion zu Jahresbeginn. Eine gemeinsam erarbeitete Agenda unter dem Fokus: Wie wollen wir zukünftig in Oelde leben? Gemündet ist das Ganze – trotz eingeschränkter Wahlkampfmöglichkeiten – in einem super Wahlergebnis am 13. September: Wir sind mit 20,71% nunmehr die zweitstärkste Partei in Oelde. Die Anzahl unserer Ratsmitglieder ist von 3 auf 8 gestiegen und mit Barbara Köß stellen wir die zweite stellvertretende Bürgermeisterin. Die absolute Mehrheit der CDU ist gebrochen, was neue Mehrheiten für neue Spielräume eröffnet. Unser grünes Team konnte bereits erste Duftmarken im Rat setzen: Zwei zentrale Wahlkampfthemen – Ein Bürgerausschuss und ein neues Klimaschutzkonzept für Oelde – sind auf den Weg gebracht. So darf es gerne weitergehen.

Jetzt gilt es erst einmal die Zeit der kommenden Feiertage den Corona bedingten Forderungen anzupassen. Vorrangig allein oder im engen familiären Umfeld. Die zweite Welle sollten wir ähnlich engagiert meistern wie die erste Welle im Frühjahr und natürlich eines fördern: Den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft.

Der Ortsverband und die Fraktion von Bündnis 90/ Die Grünen wünscht allen Freunden und Freundinnen ein frohes Weihnachtsfest und vor allem ein gesundes 2021!

Verwandte Artikel