Schutzmasken-Spende

Am vergangenen Freitag konnten dem Bürgermeister 2000 medizinische Schutzmasken zur bedarfsgerechten Verteilung an Oelder Einrichtungen übergeben werden.
Der Ortsverband von Bündnis 90 / Die Grünen freut sich über die Spende eines chinesischen Geschäftspartners eines seiner Mitglieder, die nun zum Einsatz kommen kann. Ludger Wiesch, Sprecher des Ortsverbandes regte an, dass dieser Weg, an Schutzmaterial zu kommen, eventuell auch von weiteren international tätigen Oelder Unternehmen mit guten persönlichen Kontakten nach Asien genutzt werden könne. Bürgermeister Knop nahm die Masken gerne entgegen und meinte, dass es auch in naher Zukunft hohen Bedarf an Schutzmasken geben und sich die Beschaffung wahrscheinlich auch weiterhin schwierig gestalten werde.
Der Bürgermeister wisse am besten, welche Einrichtungen oder Pflegedienste die Masken am dringendsten benötigten, teilte Fraktionssprecherin Barbara Köß mit, weshalb wir ihn um die Verteilung bitten. Wir hoffen darüber hinaus, dass die Initiative einiger heimischer Unternehmen, ihre Produktion kurzfristig auf die Herstellung von Schutzmaterial umzustellen, sich positiv auf die Versorgungslage auswirkt.

Verwandte Artikel