Gemeinsam für Menschenrechte! Grüne unterstützen Aktion Seebrücke

Gemeinsam für Menschenrechte! Grüne unterstützen Aktion Seebrücke

Gemeinsam für Menschenrechte! Grüne unterstützen Aktion Seebrücke

Allen Sonntagsreden und Lippenbekenntnissen zum Trotz sterben immer noch nahezu täglich Menschen auf ihrem Weg zu uns bei der Überfahrt über das Mittelmeer und den Atlantik. Die Lage in den Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln ist nach wie vor katastrophal und die verantwortliche EU bremst und ist nicht in der Lage die Situation tausender Männer, Frauen und Kinder zu verbessern. Auf lokaler Ebene sind es die vielen kleinen Organisationen, die nicht aufgeben und alles daran setzen Verbesserungen auf politischer Ebene zu bewirken. Oelde hat im April 2020 gezeigt, dass uns Oeldern die Menschen nicht egal sind und wir bereit sind Flüchtlinge aus den Lagern aufzunehmen im Rahmen der Aktion “Sicherer Hafen“. Wir haben in Oelde unser menschliches Gesicht gezeigt und einen Gegenpol zur EU Abschottungspolitik gesetzt.

Leider sind offensichtlich nicht alle Bürger*innen unserer Stadt Flüchtlingen gegenüber offen eingestellt. Das Plakat der „Seebrücke Oelde“ an der Kreuzung Konrad-Adenauer-Allee / Vikarieplatz, welches gut sichtbar auf die Not aufmerksam macht, wurde mehrfach beschädigt und zerstört. Jetzt wurden zwei neue Plakate gespendet von der SPD Oelde und vom Ortsverband Bündnis 90/ Die Grünen. Rechtsextremismus und Menschenverachtendes Gedankengut darf keinen Platz in unserer Gesellschaft finden und muss wo immer möglich bekämpft werden. Für uns Grüne eine Selbstverständlichkeit hier gemeinsam mit der Aktion Seebrücke Seite an Seite gegen Rechts und für Menschlichkeit einzustehen. Wir möchten an dieser Stelle unbedingt auf vielen Aktionen der Aktion Seebrücke hinweisen, die nicht müde wird auf die täglich stattfindenden Ungerechtigkeiten hinzuweisen.

Weitere Info zu allen Aktionen unter: https://seebruecke.org/wir/

Verwandte Artikel