2013

2013

Die Farbe des Jahres 2013 ist grün

Jürgen Trittin und Katrin Göring-Eckhardt haben eine Botschaft für das neue Jahr: Wahlkampf macht Spaß!

Liebe grüne Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde,

wir hoffen, dass Ihr die Feiertage gut verbracht habt, dass Ihr viel Kraft getankt habt und etwas Abstand vom  Alltag finden konntet. Wir wünschen Euch  von Herzen ein frohes neues Jahr 2013!

Im Jahr 2012 haben wir gezeigt, wie GRÜNE Alternativen aussehen. Wir haben in unseren Landesregierungen, in den Parlamenten, vor Ort und auf der Straße Profil gezeigt, wenn es um Energie und Naturschutz geht, wenn es um Gerechtigkeit und Chancen geht, wenn es um Verbraucher*inneninteressen geht und um solide und zukunftsweisende Haushaltspolitik. Und wenn es darum geht, dass Menschen mit Behinderungen selbstverständlich dazu gehören und dass Flüchtlinge hier ein sicheres Zuhause finden sollen, wenn es um Bürger*innenrechte und eine echte Frauenquote geht. Grüne Politik hält das Gemeinwesen zusammen,  denn sie hat das Ganze im Blick.

Wir Grüne können optimistisch in das neue Jahr schauen. Am 20. Januar haben wir eine gute Chance, in Niedersachsen eine weitere rot-grüne Landtagsmehrheit zu erringen. Diese Wahl ist aber nicht entschieden. Sie wird erst im Endspurt der nächsten zwei Wochen entschieden. Gewinnen werden diejenigen, die es schaffen, mit ihren Konzepten und Ideen zu überzeugen, die mit Glaubwürdigkeit und Leidenschaft ihre Wählerinnen und Wähler zu mobilisieren.

Danach werden wir uns dann alle gemeinsam auf die Bundestagswahl – und auf die Landtagswahlen in Bayern und dann auch in Hessen – vorbereiten. Mit unseren inhaltlichen Vorschlägen wollen wir die Menschen davon überzeugen, warum wir mit starken Grünen in diesem Jahr Union und FDP nach vier vertanen und blockierten Jahren als Bundesregierung ablösen wollen und können.

Wir Grüne stehen mittlerweile in vielen Fragen für eine breite gesellschaftliche Mehrheit. Die Mehrheit der Deutschen will eine Wirtschaftsform, die Umwelt und Ressourcen schont und Klimarettung ernst nimmt. Die Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger will eine gerechtere Verteilung des Wohlstandes, will eine handlungsfähige und gut finanzierte öffentliche Hand und keine Niedriglöhne und Armutsrenten. Die Mehrheit in Deutschland will Bildungsgerechtigkeit eine gute Kinderbetreuung, gleiche Chancen für alle und eine offene Gesellschaft, die Heimat ist, für alle, die hier leben wollen und gerade auch für die, die als Flüchtlinge zu uns kommen. Wir wollen dafür kämpfen, dass aus diesen Mehrheiten bei den Bürgerinnen und Bürgern auch politische Mehrheiten werden. Wir müssen im Wahlkampf 2013 aus diesen gesellschaftliche Mehrheiten eine politischen Mehrheit machen.

Deutschland braucht den grünen Wandel mit starker grüner Regierungsbeteiligung. Die grünen Antreiber und Visionäre müssen wieder die Richtung bestimmen, und nicht die Bremser und Blockierer des Status Quo und der Klientelinteressen.

Es lohnt sich zu kämpfen. Wahlkampf macht Spaß! Wahlkampf heißt Demokratie in Aktion, Wahlkampf ist die Hochzeit der politischen Debatte und des Dialogs, der mit dem Zuhören beginnt, die Hochzeit des gesellschaftlichen Streits über unsere Zukunft – und dazu gehört auch einer Dosis Polemik als das Salz in der Suppe. Lasst uns gemeinsam in diesem Jahr 2013 zeigen, wofür wir stehen!

Und denkt dran: Die Farbe des Jahres 2013 ist grün.

Ein grünes Jahr 2013, aber auch persönlich eine gute Zeit
wünschen Euch

Katrin Göring-Eckardt und Jürgen Trittin

Katrin Göring--Eckhardt und Jürgen Trittin

Katrin Göring–Eckhardt und Jürgen Trittin

Verwandte Artikel