Aktuelles aus der Fraktion

Aktuelles aus der Fraktion

Mehr Sachlichkeit beim Thema Bahnhof, bitte!

Dass unsere Anfrage zur Prüfung einer zusätzlichen Möglichkeit eines erweiterten Zugangs zum Bahnhof das Potential von „politischem Sprengstoff“ birgt, war eigentlich nicht zu erwarten. Folgt man der Argumentation der SPD auf deren Homepage, könnte man annehmen, dass sich Unglaubliches rund um den Bahnhof abspielt. Leider erkennen wir diese Brisanz nicht und wünschen uns etwas mehr Sachlichkeit. Die Verwaltung hat ein mögliches Konzept vorgelegt, wie die Verbindung von Nord nach Süd zu verwirklichen wäre. Einem Konzept, dem man durchaus folgen kann. Als Alternative zum Durchstich könnte eine beleuchtete Trasse, welche Radfahrern und Fußgängern durchaus willkommen ist, zum Tragen kommen. Auch eine denkbare Ergänzung einer „Park and Ride“-Möglichkeit ist durchaus sinnvoll für alle, die das Auto benötigen, um anschließend die Langstrecke Umweltbewusst  mit der Bahn zu reisen. Parkmöglichkeiten am Bahnhof gibt es für diesen Zweck leider nicht. Tut uns leid, liebe SPD, dass das nicht in das vorhandene grüne Klischee passt, aber Parkplätze können auch für Grüne durchaus sinnvoll sein. Inwieweit die Kosten eines solchen Projektes für die Stadt Oelde zu stemmen sind ist angesichts der miserablen Haushaltslage ein anderes Thema. Aber zunächst macht es doch wohl Sinn, sich einen Kostenüberblick zu verschaffen. Das war Hintergrund unserer Anfrage. Der Handlungsspielraum des Rates lässt wohl auch kaum Hirngespinste zu. Die finanziellen Möglichkeiten sind weitgehend ausgereizt. Der geringe Handlungsspielraum sollte dann auch tunlichst für nachhaltige Projekte genutzt werden. Verkehrspolitisch halten wir die ergänzende Nord-Süd-Verbindung in Kombination mit einem attraktiven Bahnhof durchaus für nachhaltig. Oelder, die mit dem Rad tagtäglich den Bahnhof nutzen und nicht wissen, wo sie ihr Rad parken sollen und auch Business traveller, die über fehlende „Park and Ride“-Möglichkeiten fluchen, wissen wovon die Rede ist. Also, mal sehen, wie sich die möglichen Kosten darstellen lassen. Noch ein Wort zum Thema Bärendienst für die Deutsche Bahn: Seit 2001 steht das Thema Sanierung Bahntunnel auf der Agenda der Bahn. Seit über 10 Jahren drückt sich die Bahn vor einer größeren  Investition in Oelde. Den Eindruck zu vermitteln, dass die Anfrage der Grünen die Bahn reflexartig dazu verleitet hat, die Sanierung erst mal nicht durchzuführen, ist hanebüchen. Genauso hanebüchen, wie den Grünen die generelle Rolle des Steigbügelhalters der CDU zu unterstellen.

Radstation

Radstation

Verwandte Artikel