Foto: Silvia Löhrmann, some rights reserved

Foto: Silvia Löhrmann, some rights reserved

Endspurt im NRW-Wahlkampf: Silvia Löhrmann kommt nach Oelde

Bis zum 13. Mai bleibt noch Zeit, um möglichst viele unentschlossene Wählerinnen und Wähler von den Vorteilen einer rot-grünen Landesregierung zu überzeugen. Für die Oelder Grünen ist die eingeleitete Energiewende eindeutig das Topthema bezüglich der Agrumentation für Grün. Johannes Remmel hat als Umweltminister hier in den vergangenen zwei Jahren viele Akzente gesetzt. Das Voranbringen der Energiewende ist aktiver Klimaschutz und als solcher das Zukunftsthema Nummer 1. Die Grünen haben mit ihrer konsequenten Haltung für den gesellschaftlich akzeptierten Rückzug aus dem Atomzeitalter gesorgt und sind jetzt als Motor für die nachfolgenden Schritte einer zukunftsweisenden Energiewende unverzichtbar. Ohne Grün geht die Reise zwar weg von der Atomkraft – das ist zumindest in Deutschland  beschlossene Sache – aber die Großkraftwerksstruktur mit neuen Klimaschädlichen Kohlekraftwerken wird ohne Grüne Beteiligung wohl unvermindert fortgeführt. Im globalen Zusammenhang ist Atomkraft leider immer noch ein Thema, wo wir mit unserer Politik vorbildlich und motivierend handeln müssen.
Der zweite wichtige Meilenstein mit grüner Handschrift liegt im Zustandekommen des Schulkonsenses begründet. Nach jahrzehntelangem Streit sind nunmehr die Weichen gestellt für ein längeres gemeinsames Lernen, und unter Hinzunahme der Sekundarschule wird das Bildungsangebot den örtlichen Strukturen angepasst. Auch hier sehen sich die Grünen in der Verantwortung, gemeinsam mit den Bürgern vor Ort die besten Modelle zu erarbeitern und umzusetzen. Wir Grüne sehen uns auch hier als Motor einer notwendigen Weichenstellung in Richtung Zukunftsfähigkeit.

Am 12. Mai wird Sylvia Löhrmann am Infostand der Oelder Grünen zwischen 13:00 Uhr und 14:00 Uhr in der Oelder Innenstadt als kompetente Ansprechpartnerin zur Verfügung stehen. Sylvia Löhrmann gilt als amtierende Schulministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin von NRW als Schlüsselfigur für eine neue zukunftsweisende Schulpolitik.

Wer die grüne Handschrift in einer künftigen Landesregierung haben möchten, der sollte am 13. Mai auch Grün wählen.

Foto: Sylvia Löhrmann, some rights reserved

Verwandte Artikel